Es wird heute viel über Fitness gesprochen, geschrieben und gezeigt. All diese Dinge sind richtig und wichtig.

Sie lassen aber einen ganz fundamentalen Aspekt außer Acht: was sind die absoluten Grundlagen, die du brauchst, um fit zu sein und wie kannst du deinen Alltag so strukturieren, daß du diesen Aspekten gerecht wirst?

Dies soll der Beginn einer Serie von Blogposts werden, die sich genau diesem Thema widmet.

Aber lass uns zu Beginn einmal feststellen, was Du alles können solltest…

Du solltest können:

Werfen

Schwimmen

Springen

Klettern

Gehen

Laufen

Heben

Balancieren

Auf allen Vieren fortbewegen

Selbstverteidigung

All diese 10 Dinge trennen uns von allen anderen Tieren und Insekten auf der Welt. Wir sind fähig Dinge zu tun, die andere nicht können. und das coole ist, das wir sie sogar kombinieren können. Wir sind nicht spezialisiert, wie andere Tiere.

Wie kann man nun sein Training so gestalten, daß man diesen grundsätzlichen Bewegungen gerecht wird und sie wieder aktiviert? Und langt das reguläre Fitnesstraining, ja vielleicht sogar Crossfit aus, um dem gerecht zu werden?

Darüber soll es in dieser Serie gehen, die ich in unregelmäßigen Abständen immer erweitern werde.

Autorenprofil

Ich bin zertifizierter Personal Trainer, Athletiktrainer und Krav Maga Instructor. Ich arbeite mit und schreibe über Kettlebells und deren Nutzen und Training. Ich bin ein eingefleischter Verfechter von Training mit einem Ziel. Ich kann Ihnen helfen mit Hilfe von Kettlebelltraining stärker, fitter und schlanker zu werden. Ihre Kondition wird sich verbessern und die Zivilisationskrankheiten können effektiv angegangen werden. Hier schreibe ich über mein Training, meine Erfahrungen und meine Meinung zum Thema Kettlebells.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.